In neuen Trikots zum Heimsieg

Mit 3:1 (-21, 18, 21, 20) gewann der BBSC in der Dritten Liga Nord am Sonnabend, den 6. Dezember 2014, in Eichwalde gegen den Tabellenletzten Lübecker Turnerschaft. Damit konnte sich unsere Mannschaft auf den fünften Tabellenplatz verbessern.

Die drei Pluspunkte wurden unserem Team keineswegs geschenkt. Die Gäste aus der Hansestadt dominierten in Satz eins von Anfang an. Bis 17:17 kämpften sich die Schützlinge von BBSC-Trainer Bernd Düsing zwar immer wieder heran. In der Endphase erhöhte jedoch Lübeck den Druck ohne auf starke Gegenwehr zu stoßen. Düsing erklärt das so: „Alle 11 Spielerinnen sollten eine Einsatzchance erhalten für ihre fleißige Trainingsarbeit. Deshalb wurden gegen eine Mannschaft aus der unteren Tabellenhälfte einige neue Varianten ausprobiert.“ So kam es, dass auch im zweiten Satz der BBSC bis 14:14 hinten lag. Dann folgten jedoch BBSC-Angriffe über alle Positionen. Anteil daran hatte auch Lea Schilling vom BBSC II bei ihrem ersten Einsatz als Mittelblockerin im stärksten BBSC-Team. Der dritte Satz begann wieder zähflüssig, weil einige Angriffe missglückten. Das sollte sich aber ändern. Bonny Jatzko punktete dreimal von außen. Auch im vierten Satz gehörte sie neben Giulia Eisenacher und Romy Haacke zu den wirkungsvollen Angreiferinnen. Der BBSC führte bereits 19:10, ehe schließlich nach 91 Minuten reiner Spielzeit der Satz 25:20 und damit das Spiel 3:1 beendet wurde.

Mehr als 100 Zuschauer unter ihnen zahlreiche Mädchen aus der BBSC-Nachwuchsabteilung, Bürgermeister Mücke aus Schulzendorf, Sponsoren aus der Region wie Dr. René Damaschke und Installateurmeister Udo Itzeck jubelten über drei gewonnenen Pluspunkte. Die Spielerinnen bedankten sich bei den Unterstützern, dem Vereinsvorstand und allen Ehrenamtlichen, die 2014 an ihrer Seite waren. Zum Nikolaus gab es vor dem Spiel neue Trikots in den Farben grün/grau vom Sponsor „fine + mine“, ein internationales Immobilien-Unternehmen. Geschäftsführer Ronny Golle freute sich, dass die neue „Haut“ so erfolgreich eingeweiht wurde. Zahlreiche Besucher freuten sich über ihre Gewinne bei der Weihnachtstombola, die der Verein mit Spenden der Sponsoren organisiert hatte.

Für den BBSC spielten: Stefanie Koj, Laura Bley, Stefanie Hackbarth, Laura Günther, Daniela Friedrich, Guilia Eisenacher, Bonny Jatzko, Charlott Beyer, Lea Schilling, Lisa Meyer.

 Autor:

Udo Wandtke

Kontakt

BBSC e.V. 
Lindenstr 20
12527 Berlin
Telefon: 0 30 / 67 56 14 7
eMail: info@wirgewinnen.com
Datenschutz

Besucher

Heute 135 Gestern 212 Woche 532 Monat 5035 Insgesamt 544268

Aktuell sind 15 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions