Dritte Liga: Trotz starker Leistung keine Punkte

Dritte Liga: Trotz starker Leistung keine Punkte

An diesem Wochenende mussten wir uns trotz starker spielerischer Leistung auswärts gegen den SG Rotation Prenzlauer Berg 2 mit 1:3 geschlagen geben. Den ersten Satz gewannen wir souverän mit 7 Punkten Vorsprung, vor allem durch eine durchweg konstante Annahme und einen sehr mutigen und variablen Angriff und Aufschlag. Nach der Satzpause kamen die Frauen des RPB’s mit neuem Elan und einer verbesserter Spielweise zurück aufs Spielfeld. Leider konnten wir nicht ganz an der Stabilität der Annahme anknüpfen. Zudem schlichen sich ein paar Unsauberkeiten im Aufschlag ein. Dadurch konnte sich die gegnerische Annahme stabilisieren und das Team von Klaus Helmar gewann an Sicherheit. Trotz dem starken Kampfgeist und sehr engagiertem Einsatz jeder einzelnen Spielerin konnten wir leider nicht das Spiel drehen und ein Sieg nach Hause bringen. So gingen der 2. Satz mit 19:25, der 3. Satz mit 15:25 und der 4. mit 16:25 an den RPB. Nun wird weiter fleißig trainiert, um beim nächsten Aufeinandertreffen vor heimischer Kulisse als Sieger hervorzugehen. Glückwunsch an die MVPs dieses Wochenendes Esther Böhnki (BBSC) und Norina Schaber (RPB). Wir blicken mit großer Freude auf unserem nächsten Gegner aus Oranienburg. Dort werden wir mit viel Energie und steifen Beinen hoffentlich ein grandioses Spiel spielen.

 

Für uns spielten: Johanna Bock, Lisa Kerger, Selina Wildgrube, Laura Hippe, Lou Klappenbach, Samantha Gneckow, Juliane Krecklow, Pia Grätz, Lea Schilling, Luise Erdmann, Kristina Seidel und Esther Böhnki

 Autor:

Andy Werban

Kontakt

BBSC e.V. 
Brigittenweg 4
12524 Berlin
Telefon: 0 30 / 67 56 14 7
eMail: info@wirgewinnen.com
Datenschutz

Besucher

Heute 105 Gestern 177 Woche 453 Monat 1814 Insgesamt 293391

Aktuell sind 30 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions