BBSC mit zwei Teams in Lichterfelde dabei

Sonnabend, der 20. September 2014, war nicht nur für die Männer-Nationalmannschaft ein wichtiger Tag bei der WM. Für die Mädels des BBSC stand in Lichterfelde die Qualifikation zur Berliner Meisterschaft der Altersklasse U20 im Spielplan. Dabei konnte sich BBSC I für die Berliner Meisterschaft 2015 qualifizieren. BBSC II wird am 24. Januar 2015 ein zweites Qualifikationsturnier bestreiten. Die erste Mannschaft des BBSC wurde von Sebastian Bühring betreut, der unterstützt wurde von vielen Eltern und Freunden, sowie Cathi Wiesner (VCO Spielerin). In einer 4er Gruppe wurde um den einen Platz gekämpft, der zur Teilnahme an der BM berechtigt. VfK II, KSC und Lichtenrade waren in dieser Reihenfolge die Gegner.

BBSCI trat mit viel Power an. Elisa Mattern und Mareike Dietzmann aus Altglienicke verstärken unser BBSC-Team. Aus der U16 wurden zusätzlich noch Viviana Lefherz und Luisa Draeger aufgeboten, die einen grandiosen Job machten. Gegen VfK II spielten im ersten Satz Diandra Lefherz, Wiebke Deegener, Jördis Müller, Lea Schilling, Anna Krähmer, Elisa Mattern und Sophie Rünz als Libera. Sie begannen mit viel Druck im Aufschlag. Insgesamt war die Gegenwehr überschaubar und so wurde es ein deutliches 25:7. Im zweiten. Satz kamen Viviana und Mareike dazu, doch es gab keinen Bruch im Spielverlauf. Auch in diesem Satz konnte VfK II nur 7 Punkte erzielen. Klares 2:0 für BBSC I.
Das nächste Spiel gegen den KSC endete mit 1:1. (25:19, 23:25). 
Gegen Lichtenrade musste ein 2:0-Sieg her, um sich als Gruppenerster für die Meisterschaft zu qualifizieren. Mit Diandra, Jördis, Elisa, Anna, Viviana und Wiebke wurde wieder mit viel Druck ein nie gefährdetes 25:13 im ersten Satz erspielt. Luisa spielte dann in Satz 2 zu, Mareike und Elisa ersetzen Anna und Viviana. Zu bestaunen gab es eine Aufschlagserie von Wiebke, leider einige misslungene Angriffe aus der Mitte, die Jördis aber ausglich, als sie drei Mal mit einem schönen "Einbeiner" angriff. So blieb es einstellig gegen Lichtenrade. 25:9 und 2:0 hieß es am Schluss für BBSC I.
 
Für BBSC spielten: Lea Schilling, Josi Junker, Wiebke Deegner, Jördis Müller, Tina Seidel, Antonja Keshmiri, Nina Perka, Anna Krähmer, Diandra Lefherz, Laura Flücht, Miriam Wecke, Anna Bartalis, Denise Schulz und Charlotte Perka. 
 
(Infos Tilo Krähmer)
 
Drei Spiele, drei Niederlagen – das war die Realität beim 1. Qualifikationsturnier der 
U20 für die Mädels des BBSC II. Mit einem geringen Kader von maximal acht Spielerinnen wurde großartig gekämpft und ansehnliche Ergebnisse erzielt. Die besten Leistungen wurden gegen VSG Altglienicke (20:25, 18:25 und VfK Südwest I (18:25, 21:25) gezeigt. Nur gegen TSV Rudow (13, 16) konnte das Niveau nicht gehalten werden. Ein Turnier in dem viele Erfahrungen gesammelt wurden. Trainerin Rowena Krischke zog ein Fazit: “Was mir gefiel, war die positive Stimmung auf dem Platz, zu der sicher auch die Unterstützung erfreulich vieler Angehöriger der Spielerinnen beitrug. Auch schön war, dass sich die Spielerinnen gut zusammen fanden und alle zeigen konnten, was in ihnen steckt. Mit ein wenig mehr gemeinsamen Training könnte zukünftig so manche Mannschaft gegen unser Team ins Schwitzen geraten!“
BBSC I spielte mit: Sophia Hofmann, Ngoc Ahn Nguyen, Nele Fechner, Nathalie Hoßfeld, Isabel Harbrecht, Lisa Frickmann, Leoni Lehmann, Rijalda Dragolovcanin
 
(Infos Rowena Krischke)

 Kategorie:

BBSC - U20

 Autor:

Udo Wandtke

Kontakt

BBSC e.V. 
Lindenstr 20
12527 Berlin
Telefon: 0 30 / 67 56 14 7
eMail: info@wirgewinnen.com
Datenschutz

Besucher

Heute 8 Gestern 165 Woche 882 Monat 2105 Insgesamt 536122

Aktuell sind 13 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions