Gegen VC Olympia II erstes Heimspiel

Ein Neuling stellt sich Sonntag, den 28. September 2014, beim BBSC I zum ersten Heimspiel der neuen Saison vor. Mit dem VC Olympia Berlin II kommen hoffnungsvolle Spielerinnen, unter ihnen fünf Jugend-Nationalspielerinnen, in die Adlershofer Sporthalle am Groß-Berliner Damm. Im Vorjahr spielte VCO II noch in der Regionalliga Nordost und wurde Neunter. Wie zu erfahren war, sind im aktuellen Team nur noch 30 Prozent aus der Vorsaison dabei. Ein Großteil der Mannschaft soll nun in der Dritten Liga Spielpraxis für das Qualifikationsturnier zur Jugend-Europameisterschaft 2015 sammeln. Darum erteilte der Deutsche Volleyball-Verband den Mädchen ein Sonderspielrecht. Aus diesem Kader können vielleicht einmal künftige Bundesliga-Spielerinnen und sogar Olympiateilnehmerinnen (Tokio 2020) hervorgehen. Mit einem Alter von 16 Jahren und jünger haben sie die Zukunft vor sich und mit Bundestrainer Jens Tietböhl und seinem Trainerstab Kenner des Volleyballs an ihrer Seite . Der BBSC darf die junge Mannschaft keinesfalls unterschätzen. Am ersten Spieltag war VCO II nicht am Ball, so dass es keinen Vergleichsmaßstab gibt. Umso mehr muss der BBSC konzentriert ins Spiel gehen. Anpfiff ist bereits um 14 Uhr.

 Autor:

Udo Wandtke

Kontakt

BBSC e.V. 
Lindenstr 20
12527 Berlin
Telefon: 0 30 / 67 56 14 7
eMail: info@wirgewinnen.com
Datenschutz

Besucher

Heute 163 Gestern 128 Woche 291 Monat 4437 Insgesamt 533585

Aktuell sind 7 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions