Regionalliga: Hart erkämpfte 3 Punkte gegen RPB

Regionalliga: Hart erkämpfte 3 Punkte gegen RPB

 

Nichts ist so wunderbar wie ein Sieg mit vollen 3 Punkten dem eigenen Konto gutschreiben zu können. Auch wenn es zum Ende hin ein kleines Kopf-an-Kopf-Rennen wurde, zeigte sich doch am Schluss, dass mit Doppelwechsel, Aufschlagserien und dem unbedingten Willen zu gewinnen alles möglich ist. Die tolle Unterstützung und Einbringung an Spielerfahrung von Seiten der Trainer gegenüber der Mannschaft waren ein ebenso wichtiger und wertvoller Schlüssel zum Sieg.
Die ersten beiden Sätze ließen das Team des BBSC wunderbar glänzen und sorgten für Stress und Druckaufbau beim Gegner. Überließ dieser die ersten beiden Sätze doch mit einem ordentlichen Vorsprung zu -14 und zu -16.
Doch auch auf der eigenen Seite führten Unsicherheiten und kleinere Fehler nach und nach zur Verringerung der Distanz zum RPB. Gezieltere Angriffe und pfeilartigere Aufschläge von der anderen Seite des Netzes ließen den Gegner näher rücken und den 3. Satz mit einer Differenz von 2 Punkten zu -23 für sich gewinnen. Nun war es an unserer Mannschaft, nochmal alles zu mobilisieren und es der anderen Feldseite nicht zu leicht zu machen und wichtige Punkte einzufahren.
Am Ende des vierten Satzes war der Kampfgeist ausgebrochen. Nun ging es um alles! Gab es doch einen Platz in der Tabelle zu verteidigen und ein Stadtderby für uns zu entscheiden. Den gleichen Gedanken hatte wohl auch das Team aus dem Prenzlauer Berg. Nichts durfte dem Zufall überlassen werden und so war es auch nicht verwunderlich, dass es einen Schlagabtausch zu sehen gab, der den zahlreichen Zuschauern ordentlich Unterhaltung und Nervenkitzel bereitete. Der 30. Punkt sicherte dem BBSC das Spiel und den aktuellen 8. Tabellenplatz.

Das Team des BBSC III bedankt beim Team RPB für ein faires und spaßbringendes Spiel, bei den Trainern Basti und Ole für das Führen durch das letztes Heimspiel, bei den zuschauenden Mädels der 3. Liga sowie bei den Eltern und Freunden, die uns die gesamte Saison oft fleißig anfeuerten und tatkräftig unterstützten. Das Team kann nicht oft genug betonen, wie dankbar es ist.

Mit Stolz wird unsere MVP Vivian Knopf und jedes Team-Mitglied auf und am Feld gefeiert!
Nächste Woche geht es auswärts nach Cottbus, zum letzten Spieltag der Saison. Der BBSC ist bereit und wird nichts unversucht lassen, es dem Gegner so schwer wie möglich zu machen.

Spielerinnen: Elisa Daus, Vivian Knopf, Bianca Lehmann, Anni Milbradt, Maja Heine, Leonie Lehmann, Finja Schröter, Johanna Staude, Hannah Weidling, Melanie Ziminga, Juliane Stapel

Trainer: Sebastian Bühring, Ole Schröter

 Autor:

Mareike Luther

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

Kontakt

BBSC e.V. 
Lindenstr 20
12527 Berlin
Telefon: 0 30 / 67 56 14 7
eMail: info@wirgewinnen.com
Datenschutz

Besucher

Heute 156 Gestern 128 Woche 284 Monat 4430 Insgesamt 533578

Aktuell sind 17 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions